Jetzt -10%* auf Tagespflege! Code: TAG10
>> zu den Produkten <<

Kosmetik für Mischhaut & fettige Haut | JEAN D´ARCEL

Mischhaut zeichnet sich durch einen Mix zweier verschiedener Hauttypen aus: zum einen sehr trockene Haut, meist in der Wangenpartie, welche mit Feuchtigkeitsmangel zu kämpfen hat, zum anderen aber auch ölig glänzende Hautpartien mit erweiterten Poren, die sich vermehrt in der T-Zone zeigen. Besonders in diesem Bereich zeigen sich häufig Komedonen (Mitesser). Mischhaut ist der bei Weitem am häufigsten vorkommende Hauttyp. Im Gegensatz zu trockener, normaler oder fettiger Haut tritt sie nur im Gesicht und nicht am Körper auf.

Ihre Pflege gestaltet sich aufgrund der zwei unterschiedlichen Hauttypen, die sie vereint ein wenig diffiziler. Überaktive Talgdrüsen entlang der T-Zone, die mehr Hautfett absondern und stärker verhornen als in den trockenen Hautpartien wie Wangen und Augen gelten als hauptverantwortlich für die Symptome von Mischhaut. Während die öligen Partien meist mit vergrößerten Poren und einem fettigen Glanz ins Auge fallen und meist eine leicht fettende Kopfhaut hinzukommt, neigen die trockenen Partien oft zu Juckreiz, Spannungsgefühlen oder vermehrter Abschuppung. Verantwortlich hierfür sind vor allem fehlende Feuchtigkeit in den tieferen Hautschichten und eine angegriffene pH-Schutzschicht der Haut. Die trockenen Hautpartien können keine Feuchtigkeit mehr speichern, da die Hautbarriere geschädigt ist und ihr der schützende Lipidfilm fehlt.

Wie auch alle anderen Hauttypen ist Mischhaut meist eine Sache der Veranlagung. Aber auch hormonelle Veränderungen oder die Anwendung ungeeigneter Reinigungs- und Pflegeprodukte können Ursachen für sie sein. Eine typgerechte Pflege schafft hier Abhilfe. Hier müssen die unterschiedlichen Ansprüche der verschiedenen Hautbereiche berücksichtigt werden. Die trockenen Partien benötigen reichhaltigere, feuchtigkeitsspendende Produkte, um die fehlende Feuchtigkeit der Haut auszugleichen und den natürlichen Schutzmantel zu stärken. In der T-Zone kommen ausgleichende, entzündungshemmende und beruhigende Wirkstoffe zum Einsatz. Diese bekämpfen Unreinheiten, regulieren die Talgproduktion und sorgen für einen gleichmäßigen und mattierten Teint. 

Um Mischhaut ideal zu pflegen, sollte sie zweimal am Tag mit einem milden Produkt gereinigt werden. Ergänzend kommen talgabsorbierende und porenverfeinernde Masken oder regelmäßige sanfte Peelings in Frage. Auch Fruchtsäure- oder Enzympeelings eignen sich, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und die Poren zu öffnen, ohne die Haut unnötig zu reizen. Masken können außerdem auch punktuell aufgetragen werden, um gezielt auf ein spezielles Hautbedürfnis einzugehen. So können beispielsweise zwei Produkte miteinander kombiniert angewendet werden. Im Anschluss daran können ausgleichende Produkte, die auf beide Merkmale der Mischhaut abgestimmt sind, aufgetragen werden. Generell gilt bei Mischhaut: lieber mit lauwarmem statt kaltem oder heißem Wasser waschen, damit die trockenen Hautpartien nicht noch weiter strapaziert werden. Auch eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr wirken sich positiv auf Haut und Hautbild aus. 

Die Produkte von JEAN D'ARCEL eignen sich aufgrund wertvoller Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Retinol oder Salizylsäure besonders für die Reinigung und Pflege bei Mischhaut. Sie wirken ausgleichend und gleichzeitig intensiv pflegend.

Produktfinder
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3
Zuletzt angesehen
Haben Sie Fragen?

Unser Kosmetik-Team berät Sie gerne:
(Mo.-Fr., 8:00-17:00 Uhr)

oder nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular