-10%* auf Hyaluron Highlights! Code: HYALURON

>> zu den Hyaluron Highlights <<

Kosmetik bei überpigmentierter Haut | GUINOT

Hyperpigmentierung oder überpigmentierte Haut ist ein Überbegriff für verschiedene Verfärbungen der Haut, die dunkler als der natürliche Hautton sind. Umgangssprachlich ist meist von Pigmentflecken oder Pigmentstörungen die Rede, aber auch Sommersprossen, Alters- und Leberflecken sowie Muttermale gehören zur Kategorie Hyperpigmentierung. Form, Größe und Farbe könne sich unterscheiden, doch eine Gemeinsamkeit bleibt: sie grenzen sich deutlich sichtbar von der umgebenden Haut ab. Insbesondere an ungeschützten Stellen, die besonders der Sonne ausgesetzt sind, entstehen Pigmentflecken. Meist sind die Stirn, Wangen, Schultern, Hände und das Dekolleté betroffen. Die dunklen Verfärbungen entstehen durch eine verstärkte Produktion von Melanin (Hyperpigmentierung), die sowohl durch UV-Strahlung als auch durch die Einnahme von Hormonen herbeigeführt werden kann.

Hyperpigmentierung ist in der Regel harmlos und eher ein kosmetisches als medizinisches Anliegen. Melanin, der Verursacher der meist ungeliebten Flecken, wird durch den Kontakt der Haut mit UV-Strahlung aktiviert, lagert sich dann in den oberen Hautschichten ab, dient als natürlicher Sonnenschutz und sorgt für die geliebte Sommerbräune. Das gebildete Melanin wird in den sonnenärmeren Monaten wieder abgebaut. Wird die Haut aber über Jahre hinweg mit UV-Strahlen belastet, wird sie dauerhaft geschädigt. Die oberste Hautschicht verdickt sich, es kommt zu vermehrten Einlagerungen von Melanin und somit zu Pigmentflecken. Daher empfiehlt es sich, generell, aber besonders in Bezug auf Hyperpigmentierung, täglich Sonnenschutz in die Pflegeroutine zu etablieren. Doch auch bei bereits entstandenen Pigmentflecken gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Produkten, um das Erscheinungsbild nachhaltig durch Aufhellen zu mildern. Ein einheitlicher, makelloser Teint lässt die Haut jugendlich-frisch und vital erscheinen und ist deshalb der Wunsch vieler Frauen. Doch bevor man versucht, die hartnäckigen Flecken loszuwerden, muss man erst einmal der Ursache ihrer Entstehung auf den Grund gehen, denn es gibt verschiedene Arten von Pigmentflecken. Zum einen werden sie ausgelöst durch äußere Einflüsse wie UV-Strahlung, Umwelteinflüsse oder -verschmutzung. Zum anderen gibt es durch chronologische Alterung bedingte Flecken, die sogenannten Altersflecken. Doch auch Frauen in jüngeren Jahren können von Hyperpigmentierung betroffen sein. Durch UV-Strahlung, Hormone, oder Entzündungen der Haut z. B. durch Unreinheiten oder Narbenbildung. 

Beim Thema überpigmentierte Haut ist Vorsorge besser als Nachsorge. Wie bereits erwähnt ist das tägliche Tragen von Sonnenschutz der beste Weg, um Hyperpigmentierung vorzubeugen. Doch auch in die täglichen Pflegeroutinen lassen sich Produkte integrieren, die die dunklen Flecken nachhaltig aufhellen. Insbesondere Produkte mit Wirkstoffen wie Vitamin C und Vitamin E, Niacinamid, Retinol oder Frucht- und Hyaluronsäure eignen sich für das Aufhellen und Pflegen bei überpigmentierter Haut. 

Seren schenken der Haut tiefenwirksame Pflege, welche durch feuchtigkeitsspendende Gesichts- und Augencremes noch intensiviert wird. Die Produkte von GUINOT eignen sich durch ihre speziellen Inhaltsstoffe besonders gut zur Pflege und Aufhellung überpigmentierter Haut.

Produktfinder
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen
Haben Sie Fragen?

Unser Kosmetik-Team berät Sie gerne:
(Mo.-Fr., 8:00-17:00 Uhr)

oder nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular